Wiggerl

Wiggerl - Ehre, wem Ehre gebührt

Unter schattenspendenden Kastanien werden in der Hirschau bayerischer Genuss und Raffinesse groß geschrieben. Wiggerl Hagn – ein echtes Münchner Original – hat das Zepter zwar inzwischen an seine Tochter und seinen Enkel weitergegeben, er ist und bleibt aber Gastgeber mit Leib und Seele. Zu ihm setzt man sich gerne an den Tisch. Amüsantes, Kurioses, Herzliches – den Erzählungen aus 62 Jahren als Wiesnwirt, die der Urbayer charmant und mit trockenem Humor zum Besten gibt, kann sich keiner entziehen.  

 

Das neueste Dreizeigermodell „Wiggerl“ von Leinfelder Uhren München ist eine Hommage an seine Person. Das Zifferblatt der limitierten Armbanduhr ziert sein Lieblingsplatz im Zentrum von München, das Talburgtor. Neben dem neugotischen Neuen Rathaus auf dem Marienplatz ist es mit seinen Fresken aus dem 16. Jahrhundert ein beliebter Stopp für Einheimische und Weitgereiste. Ausgearbeitet als filigrane Bleistiftzeichnung zieht es alle Blicke auf sich. 

 

Bayerische Rauten unterstreichen den traditionellen Charakter der Uhr. Zu jedem Zeitmesser gibt es ein von Wiggerl Hagn persönlich unterschriebenes Zertifikat.

> TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Werk: Automatikkaliber LUM 200-1; 28.800 A/h, 26 Rubine, Gangreserve 38 Stunden.

 

Funktionen: Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Datum.

 

Gehäuse: Edelstahl, 42 mm, Saphirglas, verschraubter Saphirglasboden, wasserdicht 10 ATM.

 

Zifferblatt: Weiß, Zeichnung des Marienplatzes mit Blick auf das Talburgtor, bayerische Rauten, Datum bei 9 Uhr.

 

Band: Lederband mit Alligator-Prägung 22/18 mm, in verschiedenen Farben erhältlich, Faltschließe.

  

Limitierung: 50 Exemplare; 10 Exemplare mit Diamanten (TW VS1) & Saphiren, 1,32 ct.

 

UVP: 3.450,- Euro.

          9.850,- Euro* Wiggerl mit Diamanten & Saphiren.