Popart

BUNTE KUNST
FÜRS HANDGELENK

 

Leinfelder Uhren legt mit der „PopArt“ eine ganz besondere Uhrenkollektion auf. Streng limitiert, gemacht für Sammler und Kunstliebhaber, widmet die Münchner Uhrenschmiede der Kunstrichtung PopArt ein eigenes Modell. Das knallige Design und das ausdrucksstarke Zifferblatt sind ein echter Hingucker. Alle Varianten erinnern an Werke von Andy Warhol und Roy Lichtenstein. 

 

Ein formschönes Gehäuse aus Edelstahl dient als perfekter Rahmen für das Handaufzugskaliber L-H01 aus Neusilber der Uhren-Werke-Dresden. Das Werk steht für äußerste Präzision mit einer Fertigungstiefe von über 95%. „Made in Germany“ lautet dabei die Devise, denn fast alle Bauteile der Dreizeigeruhr inklusive des Kalibers L-H01 wurden in Deutschland konstruiert, designt und gefertigt.

 

Kreativität, traditionelles Handwerk, Qualitätsmaterialien und ein feines Gespür für Details finden ihren Ausdruck in der neuen Kollektion, die mit Armbändern in unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich ist.

 

> TECHNISCHE BESCHREIBUNG

Werk: Manufakturwerk L-H01 aus Neusilber, Handaufzugskaliber, Gewichtsunruh, 19 Rubinlagersteine, 21.600 A/h, Gangreserve über 50h, Sekundenstoppvorrichtung, fliegendes Federhaus, Aufzugsräder mit Sonnenschliff , Unruh mit Exzenter-Regulierung, zusätzliche Feinregulierung und Abfallfeinstellung über Rückersystem.

 

Funktionen: Stunden und Minuten, kleine Sekunde bei 6 Uhr.

 

Gehäuse: Edelstahl, Ø 41 mm, Höhe 9 mm, kratzfestes Saphirglas, Krone mit Keramik-Logo, verschraubter Gehäuseboden, wasserdicht bis 3 bar.

 

Zifferblatt: Farbig mit bunt ausgearbeiteten arabischen Ziffern, Sekundenanzeige bei 6 Uhr, Zeiger mit Leuchtmasse.

 

Band: Handgenähtes Alligatorlederband in verschiedenen Varianten und Stiftschließe aus Edelstahl.