Jubiläumsjahr 2020

LEINFELDER UHREN FEIERT 10-JÄHRIGES BESTEHEN

Das Jahr 2020 ist ein ganz besonderes für die Münchner Uhrenschmiede Leinfelder. Denn genau vor einem Jahrzehnt ließ Prof. Dr. Ulrich L. Rohde mit einem ambitionierten Team einen Traum Wirklichkeit werden: Er gründete die eigenständige Leinfelder Uhren München GmbH & Co. KG.

 

Seine Leidenschaft und Begeisterung für Uhren und präzise Zeitmessung liegen in der Familie, sein Vater und Mitbegründer von Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG präsentierte 1938 der Öffentlichkeit die erste tragbare Quarzuhr der Welt.

 

Und seit 2010 steht die Zeit nicht mehr still, ein knapp zehnköpfiges Team fertigt edle Zeitmesser für Individualisten, alle streng limitiert, darunter auch so manche Sonderanfertigung. 

 

Im Folgenden möchten wir Sie mitnehmen auf eine kleine Zeitreise durch die prägendsten Kollektionen der Münchner Uhrenschmiede. 



 

2010

MERIDIAN ANTIGUA 

 

Die Meridian Antigua wurde von Prof. Dr. Ulrich L. Rohde inspiriert. Selbst Liebhaber edler Zeitmesser und Segler, konnte er die Antigua Sailing Week 2009 mit seinem Boot Dragon Fly Plus und seiner Crew für sich entscheiden.

 

Seine Idee, im darauf folgenden Jahr dem Gewinner eine ganz spezielle Segeluhr zu überreichen, setzte er mit Leinfelder in München in die Tat um. Und damit fiel 2010 auch der Startschuss für das eigenständige Unternehmen.  

 



 

2011

MERIDIAN 2011

 

Die Leinfelder Meridian 2011 ist vom Design her eng an ihre Vorgängerin, die Meridian Antigua 2010 angelehnt, allerdings wurde die Formensprache etwas reduziert. Die Ähnlichkeit war trotzdem unverkennbar. Das Ergebnis war ein elegant-sportlicher Chronograph, in dessen formschönes Gehäuse ein hochwertiges Werk Kaliber DD 2075 verbaut ist.

 

Im August 2011 fand im Yachtclub in Possenhofen am Starnberger See zum ersten Mal der Deutschland-Cup der 45er Nationalen Kreuzer statt. Insgesamt 15 Regattaschiffe gingen an den Start. Nach einem spannenden Rennen bekam der Erstplatzierte diesen edlen Zeitmesser überreicht.



 

2012

MERIDIAN CHRONOGRAPH 

 

Der Meridian Chronograph ist sportlich, maskulin und betont eine kraftvolle Eleganz. Er ist im Design aus der Meridian Antigua 2010 entstanden und aus Stahl gefertigt. Das Gehäuse erinnert an die Kapitelle antiker Säulen mit fließenden Formen. Die geschwungenen Drücker und die speziell entwickelte Drückermechanik ermöglichen ein praktisches Handling und schützen die neu entwickelte Schraubkrone.

 

Gewölbtes, kratzfestes Saphirglas vollendet das perfekte Erscheinungsbild des Zifferblatts mit Sonnenschliff. Wird die Uhr am Handgelenk bewegt, so wandert das reflektierte Licht im Kreis.



 

2013

FLOWERS OF THE YEAR

 

Die erste Damenkollektion von Leinfelder Uhren München: Auf der Munichtime 2013 präsentierte die Uhrenschmiede vier Modelle für die weiblichen Uhrenfans. Die „Flowers of the Year“ repräsentieren den Lauf der Zeit, dargestellt wird das Designthema an vier Blumen, die sich mit den Jahreszeiten verändern.

 

Wie das Band des Lebens zieht sich ein Ast durch die vier handbemalten Zifferblätter der Kollektion, jede Uhr ein Unikat, gefertigt auf höchstem Niveau. Besonderes Highlight der Flowers of the Year Kollektion sind die handbemalten Zifferblätter: bestehend aus hauchdünnem Perlmutt wird jedes Motiv einzeln aufgemalt. Fingerspitzengefühl und jahrelange Erfahrung lassen Kunststücke entstehen. Jede Uhr der Kollektion wird so zum Unikat. Aufgrund der Perlmuttstruktur variiert das Farbspiel der Zifferblätter je nach Lichteinfall.  



 

2014 

VORSTELLUNG DES ERSTEN KALIBERS

 

Kreativität, traditionelles Handwerk, Qualitätsmaterialien und die Liebe zum Detail finden ihren Ausdruck im Manufaktur-Handaufzugskaliber der Uhren-Werke-Dresden. Das Werk L-H01 steht für äußerste Präzision, designt, entwickelt sowie gefertigt in Deutschland – mit einer Fertigungstiefe von über 95%.



 

2014 

ELYSIUM CLASSIC & COLORED

 

Auf der Uhren- und Schmuckmesse Baselworld stellte Leinfelder Uhren München 2014 gleich zwei neue Uhrenmodelle der Öffentlichkeit vor: die Leinfelder Elysium classic und die Leinfelder Elysium colored. Das Herzstück beider Modelle ist das erste Handaufzugskaliber L-H01 der Schwesterfirma Uhren-Werke-Dresden. Sowohl das Manufakturwerk als auch die neuen Uhren werden zu über 95% in Deutschland gefertigt. Damit steht Leinfelder mehr denn je für das Qualitätsmerkmal „Made in Germany“.   

 

Klassisch-elegant ist die neue Elysium classic by Leinfelder. Das Handaufzugskaliber L-H01 der Uhren-Werke-Dresden umgibt ein formschönes Goldgehäuse. Die nach oben hin breiter werdende, typische Formensprache der Münchner Manufaktur wurde auch in diesem Modell eindrucksvoll umgesetzt. 

 

Akzente setzen die Träger mit der kolorierten Version der Leinfelder Elysium. Das bunte, metallisch-glänzende Zifferblatt zieht die Blicke auf sich. Durch die verschieden bearbeiteten Schichten erhält es eine dreidimensionale Anmutung. 

 



 

2015

SONDERANFERTIGUNG MINUTENREPETITION 

 

 

Im wahrsten Sinne des Wortes einzigartig – die kundenindividuellen Anfertigungen von Leinfelder Uhren München. Kunden konnten entweder, wie bei der Minutenrepetition, das Werk selbst mitbringen oder eine Lieblingsuhr überarbeiten lassen. So entstanden Unikate für den einen Träger als Einzelstück gebaut. Echte Uhren für Individualisten. 



 

2016

RELAUNCH MERIDIAN CHRONO CLASSIC  

 

2016 wurde eine der beliebtesten Leinfelder-Uhren, der Meridian Chronograph, überarbeitet. Das Design ist sportlich-markant, unterbrochen durch elegante Highlights.

 

Herzstück der Modelle ist ein flaches, mechanisches Chronographenwerk, das von einem formschönen Stahlgehäuse umgeben ist. Die langen, geschwungenen Drücker für die Mechanik der Stoppuhr wurden speziell für das Modell entwickelt. Leicht zu handhaben, dienen sie gleichzeitig als Schutz für die Schraubkrone. Der besondere Sonnenschliff auf dem Zifferblatt ist nur ein Merkmal der Meridian Chronographen Familie. 

  



 

2017

MERIDIAN CHRONO DRAGON

  

Als Fabelwesen bekannt, gelten Drachen heute als energiegeladene Krafttiere sowie mächtige Begleiter. Und weil in der Realität die Fantasie häufig zu kurz kommt, hat Leinfelder Uhren München mit dem Meridian Chrono Dragon einen Glücksbringer fürs Handgelenk entworfen, der dieses Symbol stilvoll in Szene setzt. 

 

Das Zifferblatt ziert ein Drachensymbol, das aufmerksamen Segelfans bekannt vorkommen wird. Ein ähnliches Motiv prangt auf dem Segel der Dragon Fly Plus, dem schnellen Segelboot von Prof. Dr. Ulrich L. Rohde.



 

2018

MERIDIAN CHRONO BAVARIA

  

Auf der Munichtime im November 2017 wurde mit der Meridian Chrono Bavaria ein ganz besonderes Modell der Öffentlichkeit präsentiert. Ab Januar 2018 sollten im gesamten Freistaat die Feierlichkeiten für zwei besondere Jubiläen beginnen: 100 Jahre Freistaat Bayern und 200 Jahre Verfassungsstaat. Für Leinfelder Uhren München waren diese beiden Ereignisse Anlass, eine exklusive und streng limitierte Sonderedition des erfolgreichen Meridian Chronographen aufzulegen.

 

Weiß-blaue Rauten sind das unverkennbare Symbol Bayerns – und zentrales Designelement der exklusiven Kollektion. Der Meridian Chrono Bavaria ist mit verschiedenen Bandversionen erhältlich.

  



 

2018

BENNO

 

Weil die bayerische Landeshauptstadt für Leinfelder Uhren München seit jeher eine wichtige Rolle spielt, legte die Uhrenschmiede 2018 ein ganz besonderes Modell auf: die Leinfelder Benno. Das Zifferblatt ziert das bekannteste Sinnbild Münchens, die Frauenkirche. Die charismatischen Zwiebeltürme beheimaten in ihrem Inneren zehn Glocken, eine davon wurde dem heiligen Benno, dem Schutzpatron Bayerns und der Stadt München, gewidmet. Leinfelder Uhren München möchte mit der streng limitierten Kollektion dem bekannten bayerischen Monument Tribut zollen. In ihrem Inneren schlägt das Manufakturwerk L-H01 der Uhren-Werke-Dresden. 



 

2018

ELYSIUM STEEL

 

Auch die erfolgreiche Elysium colored Kollektion wurde vollständig überarbeitet noch einmal neu aufgelegt - in einer modernen Stahlversion. 

 

Das Zifferblatt ist in zwei Varianten, Bordeaux und Anthrazit, erhältlich. Das formschöne Gehäuse aus Edelstahl schützt das Herzstück der Leinfelder Elysium Steel: das Handaufzugskaliber L-H01 aus Neusilber der Uhren-Werke-Dresden. 



 

2019

POPART

 

Bunte Kunst fürs Handgelenk! Leinfelder Uhren legt mit der „PopArt“ eine ganz besondere Uhrenkollektion auf. Streng limitiert, gemacht für Sammler und Kunstliebhaber, widmet die Münchner Uhrenschmiede der Kunstrichtung PopArt ein eigenes Modell. Basis ist das eigene Manufakturkaliber L-H01 der Uhren-Werke-Dresden. Das knallige Design und das ausdrucksstarke Zifferblatt sind ein echter Hingucker. Alle Varianten erinnern an Werke von Andy Warhol und Roy Lichtenstein. 



 

2020

TERRA 1

 

Im Frühjahr 2020 stellt Leinfelder Uhren München eine neue Uhr der Öffentlichkeit vor – die Terra 1.

 

Passend zum Jubiläumsjahr „10 Jahre Leinfelder Uhren München“ zollt die bayerische Uhrenschmiede der Mutter Erde mit diesem streng limitierten Modell ihren Tribut. Das Zifferblatt der klassischen Dreizeigeruhr ziert eine detailliert ausgearbeitete Weltkugel, die ihren Träger an die Einzigartigkeit unseres Planeten erinnern soll. Herzstück der neuen Uhr ist ein mechanisches Handaufzugs-Uhrwerk aus Neusilber der Uhren-Werke-Dresden.