01.11.2012

Firmenportrait Leinfelder Uhren München

München, November 2012 – Klare Formen und ein einzigartiges Design: Bereits seit vielen Jahren beschäftigt sich das Team der Leinfelder Uhren München mit der Entwicklung und Fertigung edler Zeitmesser. 2010 wurde schließlich die eigenständige Leinfelder Uhren München GmbH & Co.KG gegründet. Aus hochwertigen Materialien entstehen im Münchner Atelier elegante Zeitmesser für Individualisten.

Stilelemente aus der Architektur, wie Kapitelle und Voluten, spiegeln sich bei den hochwertigen Zeitmessern von Leinfelder in feinen Details wider. Und auch die Haptik spielt eine große Rolle: „Die Uhren müssen sich angenehm um das Handgelenk schmiegen, ihre Energie muss spürbar sein“, sagt Margret Maas, Geschäftsführerin der Leinfelder Uhren München.

Planung, Design sowie die Montage der Leinfelder Zeitmesser finden im Atelier im Herzen von München statt. Ein junges Team hat sich dort schlichter Eleganz und perfektem Service für den Kunden verschrieben – so ist eine Leinfelder Uhr der Inbegriff für vollkommene Verarbeitung, höchste Präzision, innovatives Design und neue Technologien. Alle Uhren teilen ein ganz besonderes Merkmal auf der Rückseite: Neben dem Logo von Leinfelder ziert ein kleines, eingraviertes Münchner Kindl die Zeitmesser.

„Die Uhren von Leinfelder sind für einen kleinen Kreis von Individualisten designt“, erklärt Prof. Dr. Ulrich L. Rohde, passionierter Uhrenfan und Mitbegründer von Leinfelder Uhren München (siehe auch Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG). Von Anfang an war er vom handwerklichen Geschick des Leinfelder Teams überzeugt. „Perfektion und Handwerkskunst verbinden sich bei den Uhren von Leinfelder zu unverwechselbaren Meisterstücken.“ Die Meridian Antigua beispielsweise wurde von Prof. Dr. Ulrich L. Rohde inspiriert. Selbst Liebhaber edler Zeitmesser und Segler, konnte er die Antigua Sailing Week 2009 mit seinem Boot Dragon Fly Plus und seiner Crew für sich entscheiden. Seine Idee im darauf folgenden Jahr dem Gewinner eine ganz spezielle Segeluhr zu überreichen setzte er mit Leinfelder in München in die Tat um. 2010 wurde schließlich die eigenständige Leinfelder Uhren München GmbH & Co.KG gegründet. Seine Leidenschaft und Begeisterung für edle Uhren liegen in der Familie, sein Vater und Mitbegründer von Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG präsentierte der Öffentlichkeit 1938 die erste tragbare Quarzuhr der Welt.

Beratung und Verkauf der Zeitmesser finden im exklusiven Münchner Showroom oder in der Dresdner Tempus Arte Boutique statt. Dort werden die Kunden bei der Auswahl ihrer Uhr professionell und kreativ begleitet. Ein umfangreiches Serviceangebot rundet die individuelle Betreuung ab.