PREMIERE IN BASEL

Leinfelder Uhren München präsentierte sich in diesem Jahr erstmals auf der weltweit größten Uhren- und Schmuckmesse Baselworld. Dabei hatte die Münchner Uhrenschmiede gleich zwei Innovationen mit im Gepäck: das erste eigene Leinfelder Handaufzugskaliber L-H01 und die Uhrenkollektion ELYSIUM by Leinfelder. Sowohl das Manufakturwerk als auch die neuen Uhren wurden zu 95% in Deutschland von Hand gefertigt. Damit steht Leinfelder mehr denn je für das Qualitätsmerkmal „Made in Germany“.

 

Baselworld, die größte Uhrenmesse der Welt, konnte 2014 erneut mit einem neuen Besucherrekord schließen. Circa 150.000 Gäste und knapp 1.500 Aussteller wurden auf der Messe gezählt, ein deutlicher Zuwachs zu dem bereits sehr erfolgreichen Vorjahr. Auch das Team der Münchner Uhrenschmiede Leinfelder zeigte sich begeistert über das rege Besucherinteresse während der Veranstaltung: „Besonders das Thema „Made in Germany“ erfreute sich bei allen Uhrenliebhabern großer Beliebtheit“, erklärt Martin Mandl, Geschäftsführer der Leinfelder Uhren München. Sowohl das erste eigene Manufakturkaliber als auch die neue Kollektion ELYSIUM zogen zahlreiche Blicke auf sich.

 

Ebenso gab es erstmalig zur Damenuhrenkollektion FLOWERS OF THE YEAR den dazu passenden edlen Schmuck zu bewundern – besetzt mit Edelsteinen und Diamanten offenbart sich auch hier außergewöhnliche Handwerkskunst „Made in Germany“.