MESSEZEIT

Der Bayerische Hof in München war von 1. bis zum 3. November wieder stilechte Kulisse für die deutsche Luxusuhrenausstellung Munichtime. In exklusivem Rahmen präsentierten 80 internationale Uhrenmarken den Besuchern ihre neuesten Zeitmesser. Auch die Münchner Uhrenschmiede Leinfelder zählte zu den erlesenen Ausstellern. Auf der Empore zeigte das Unternehmen ein echtes Messehighlight: die erste Damenuhrenkollektion „Flowers of the Year“. Aber auch das 50-jährige Bestehen der Leinfelder Goldschmiede wurde mit einem neuen Herrenmodell zelebriert.

 

Erstmals war Leinfelder Uhren München auf der großen Empore des Festsaals zu finden. Passend zum Thema verteilte Leinfelder Blumen an die Messebesucher. „Die Ausstellung war für uns überaus erfolgreich. Unsere neue Kollektion begeisterte die Gäste“, fasst Martin Mandl, Geschäftsführer und Designer von Leinfelder, zusammen. Insgesamt verzeichnete die Munichtime mit 12.400 Besuchern einen neuen Rekord.