ZUM ERSTEN MAL FINDET DER DEUTSCHLAND-CUP DER 45ER KREUZER IM YACHTCLUB POSSENHOFEN STATT

Der Yachtclub in Possenhofen am Starnberger See ist heuer zum ersten Mal Veranstalter des Deutschland-Cup der 45er Nationalen Kreuzer. Insgesamt 15 Regattaschiffe werden am Freitag, den 12. August 2011, an den Start gehen. Bis Sonntag sind insgesamt sechs Wettfahrten vorgesehen. Liebevoll restaurierte Oldtimer treten gegen neugebaute Yachten an und es wird spannend, welches der wohnlichen Tourenboote die Nase vorne haben wird.

 

Die Regatta startet am Freitag, den 12. August 2011, um 9.30 Uhr. Nach der Steuermannsbesprechung durch Wettfahrleiter Philipp Ocker heißt es Auslaufbereitschaft zur ersten Wettfahrt. Ab fünf gültigen Fahrten wird das schlechteste Ergebnis gestrichen. Die Teams erhalten sowohl Punktpreise für die Gesamtwertung als auch für die Classic Wertung. Als Wanderpreise werden der Deutschland Cup, der Tanimara Preis und der 45er Classic Preis vergeben. Die 15 Schiffe stammen vom Starnberger See, Ammersee und Bodensee. Der 45er Nationale Kreuzer ist ein Segelbootstyp mit 45 m² Segelfläche, 10,50 Meter Länge und 1,20 Meter Tiefgang. Bei den richtigen Windverhältnissen verspricht die Regatta ein spannender Wettkampf auch für die Zuschauer an Land zu werden. Ein Highlight des Deutschland-Cups wird die Verlosung eines Unikats von Leinfelder Uhren München sein. Als Hauptsponsor stellt Leinfelder eine extra angefertigte Meridian 2011 zur Verfügung. Alle Teilnehmer erhalten kleine Erinnerungen, gesponsert von der Bootswerft Glas und Marinepool.

 

Zurück zur Übersicht