ZEICHEN DER DANKBARKEIT

Die Leinfelder Private Collection ist um ein weiteres Modell reicher. Als Zeichen seiner Dankbarkeit überreicht Uhrenliebhaber und Segelfan Prof. Dr. Ulrich L. Rohde am 3. Mai 2009 dem Gewinner sämtlicher Rennen der Antigua Sailing Week eine von Leinfelder entwickelte Regattauhr. Kapitän Frank Brown erhält ein exklusives Unikat von Leinfelder Uhren München.

 

"I am not racing for second place", erklärt Frank Brown lächelnd, als er zum ersten Mal die Meridian Antigua um sein Handgelenk legt. Mit diesem Unikat ehrt Prof. Dr. Ulrich L. Rohde den Kapitän und seine Crew für die außergewöhnlichen Leistungen während der Antigua Sailing Week 2009. Frank Brown konnte mit der Segelyacht Dragon Fly Plus sämtliche Rennen der Regatta für sich entscheiden.

 

Der sportliche Herrenchronograph mit Flybackfunktion, zentralem Stoppminutenzeiger und roter Zehn-Minuten-Markierung zum Timen der Vorstartphase ist aus 750 Weißgold gefertigt. Die langen, geschwungen Drücker, das Markenzeichen von Leinfelder Uhren München, ermöglichen ein leichtes Handling und schützen gleichzeitig die Krone vor Stößen. Die Krone ist verschraubt und schützt das Gehäuse bis zu einem Druck von zehn Bar vor Wassereinbruch.

 

 

Zurück zur Übersicht